Das Theater ‚Teatru tal-Opra Aurora‘ wurde in 1971-1976 nach Plänen, Zeichnungen und Dekorationen des renommierten maltesischen Künstler Chev Emvin Cremona gebaut. Es bietet Platz für bis zu 1600 Personen.  Das Theater hat ein geräumiges Auditorium, das mit Anstand abfallend ist, um die Vision zu erleichtern und den Komfort zu erhöhen während der Shau.  Das größte Opernhaus auf den Inseln beherbergt seine geschätzten Publikum im Parketten, ein Niveau von Saal Boxen aus dem Auditorium  abgerufen und zwei andere verpackte Reihen und einer oberen Galerie. Die U-Form Design, der Abhang, architektonischen Besonderheiten und kluge Wahl von Möbelstoffe und Materialien einschließlich die Gewölbedecke, dotieren dem Teatru tal-Opra Aurora mit perfekter Akustik und macht es zu einem idealen Begegnungsort für Opern und andere musikalische Unterhaltung.

 

+(reset)-