Bauzeit:
1971-1976 wurde das Haus von Chev. Emvin Cremona entworfen  und gebaut (Architekt Joseph Naudi) auf den Grundrissen einer Villa aus dem frühen neunzehnten Jahrhundert.

Eröffnung:
Am 9. Oktober 1976 wurde das Haus mit einem Simphonie-Konzert der Leone Band (Victoria) unter der Leitung von Herrn Joseph Sammut eröffnet.

Erste Opern-Aufführung:
Am 7. und 8. Januar 1977 wurde Giacomo Puccini´s  Madame Butterfly unter der Leitung von Herrn Joseph Sammut gezeigt.



Eingang:

Der Haupteingang des Theaters befindet sich in der Republic Street 100, Victoria, VCT 1017, Gozo, Malta
Ein weiterer Eingang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes, leicht zugänglich vom zentralen Parkplatz Victoria's, hinter dem Busbahnhof.

Anzahl der Sitzplätze:
1000 Sitze im Parkett (leicht abfallend zur Bühne)
Komplette Anzahl der Plätze: 1600 Sitze einschließlich der vier Ränge

Bühnengröße                                                                        

Breite  12m
Tiefe  10m
Höhe der Vorbühne 6m
Nicht sichtbare Bühnenhöhe (zusätzliche) 5m

Orchestergraben:
Länge über alles: 14m (across the stage)
Breite: 4m
Tiefe: 1.5m
Er bietet 60 Musikern Platz

Zuschauerbereiche:
Erdgeschoss: Eingang und Foyer, in der ersten Etage - direkt über dem Eingang - ein Foyer
Im Erdgeschoß befindet sich eine Bar, im ersten Geschoß eine Wandelhalle für 100 bis 150 Personen
In der dritten Etage gibt eine weitere Wandelhalle, in der sich bis zu 300 Personen aufhalten können.

Parkmöglichkeiten:

Geräumige, nicht in der Zahl begrenzte Parkplätzen finden Sie in Victoria´s Innenstadt. Ein weiterer Parkplatz befindet sich nur 100 Meter entfernt vom Hintereingang. 90 Minuten freies Parken wird auf der Strasse vor dem Eingang an normalen Tagen angeboten; diese Plätze sind allerdings nachts für Anwohner reserviert.

Beleuchtung
:
Eine Grundbeleuchtung ist vorhanden. Zur weiteren Beleuchtung stehen Stangen und mobile Strahler zur Verfügung. Weitere Strahler und Scheinwerfer können an der Eisenkonstruktion über der Bühne eingerichtet werden. Das gesamte Haus ist vollständig mit Notbeleuchtung und beleuchteten Notausgangsschildern ausgestattet.

Hinter den Kulissen
Ein Proben-Raum für das Orchester mit direktem Bühnenzugang
Drei Garderoben für Einzelpersonen
Zwei Umkleiden für Chöre, Tanztruppen und Gruppen
Zwei Haupt-Garderoben mit Toiletten und Waschräumen
Ein Badezimmer
Ein Raum für die Maskenbildner und Friseure
Alle Backstage-Räume haben einen direkten Zugang zur Bühnenempore.           

Sanitäre Ausstattung:
Hinter der Bühnen befinden sich separate Toiletten für Damen und Herren. Auf Höhe des Parketts befindet sich ein gemeinschaftlicher Waschraum, sowie Damen und Herren-Toiletten. Ansonsten finden Sie weitere Toiletten im Haus, sowie Toiletten  mit barrierefreien Zugang.

Auf den Rängen: Hier finden Sie auf jedem Rang Toiletten für Damen und Herren. Alle Toiletten sind vollständig nach den Richtlinien der nationalen Sicherheitsstandards sowie  den Vorschriften der Nationalen Kommission für Menschen mit Behinderungen ausgestattet - National Commission for Persons with Disability (KNPD).

Gesundheit und Sicherheit:

Das gesamte Haus, einschließlich der Bühne und des Vordergebäudes, ist vollständig mit Feuerlösch-Vorrichtungen sowie  schwer-entflammbarer Bestuhlung und Einrichtung ausgestattet. Das gesamte Theaterpersonal wird in der Erstbekämpfung von Bränden geschult.

Barrierefreiheit:
Ein Aufzug bringt Sie vom Haupteingang zum Parkett und zu allen Rängen. Toiletten mit barrierefreiem Zugang finden Sie auf allen Etagen. Falls Sie einen Rollstuhl benötigen, informieren Sie bitte unser Personal vorab darüber; dann erhalten Sie bereits Unterstützung für die erste und einzige Stufe im Eingang..

+(reset)-